Digitalisierung 4.0 – Industrie 2025

Die Initiative «Industrie 2025» setzt auf Information, Sensibilisierung, Vernetzung und Förderung der verschiedenen Akteure, um das Thema Industrie 4.0 in der Schweiz voranzutreiben. Swissmem engagiert sich in dieser nationalen Initiative und hilft Ihnen in die digitalisierte Industrie einzusteigen.

Die industrielle Fertigung verändert sich tiefgreifend mit dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien. Es geht um eine Transformation, welche über die Implementierung digitaler Technologien hinaus die Unternehmenskultur herausfordert und die Arbeitswelt verändert. Die Schweizer Industrie verfügt über gute Voraussetzungen, um das Potenzial von Industrie 4.0 erfolgreich zu nutzen.

Anders als bei früheren technologiegetriebenen Umbrüchen geht es bei der Digitalisierung um eine Kombination aus verschiedenen Methoden und Technologien. Die wirtschaftlichen Potenziale erschliessen sich aus der Vernetzung von Menschen, Produkten, Maschinen, Systemen und Unternehmen. Die Lösungsansätze können innerhalb verschiedener Unternehmensbereiche oder an den Schnittstellen zu Kunden, Lieferanten oder Partnern ansetzen.

 

Individuell vorgehen

Es ist sinnvoll, dass sich Unternehmen ein eigenes Verständnis von Industrie 4.0 erarbeiten, welches auf sie und ihr Marktumfeld passt. Mit ersten Anwendungen lassen sich Erfahrungen sammeln und Wissen aufbauen; darauf basierend können Firmen anschliessend eine digitale Gesamtstrategie entwerfen. Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Implementierung von Industrie 4.0 sind schlanke Prozesse.

 

Denkweisen hinterfragen

Da Industrie 4.0 eine grundsätzliche Transformation auslöst, müssen bewährte Organisationsstrukturen hinterfragt und Aufgabenfelder neu definiert werden. Führungsaufgaben verändern sich und es ist entscheidend, Mitarbeitende auf Veränderungen vorzubereiten und einzubinden. Schnelligkeit und Agilität sowie eine Kultur des pragmatischen Probierens und Lernens werden zu wichtigen Erfolgsfaktoren für Unternehmen.

 

Sicherheit als zentrale Herausforderung

Mit der steigenden Abhängigkeit von IT und Telekommunikationsnetzen wird der umfassende Schutz der hochgradig vernetzten Systemstrukturen sowie des Daten- und Informationsaustausches zu einer zentralen Aufgabe.

 

Industrie 2025 unterstützt Sie beim Einstieg in die digitalisierte Industrie. Konsultieren Sie die Agenda der Webseite.

www.industrie2025.ch

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Weitere Dienstleistungen
    Verbandsdienstleistungen


Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von  Philip Hauri

Philip Hauri

Swissmem