Forschung und Entwicklung Verbindungstechnik

Sie suchen die passende Fügetechnik für eine bestimmte Herausforderung? Unser Institut ist Ihr Partner für Forschung und Entwicklung im Bereich Verbindungstechnik. Wir finden für Sie die passende Lösung in angewandter Forschung durch den Einsatz von neuen Fügeverfahren und neuartigen Materialien.

Komplexe und innovative Leichtbauprodukte werden in der Multimaterialbauweise erst durch die richtige Fügetechnik ermöglicht. Neben traditionellen Fügetechniken wie Schrauben, Nieten oder Schweissen erlauben Prozesse wie Kleben oder Ultraschallschweissen die Gestaltung innovativer Werkstoffkombinationen mit optimierten Materialeigenschaften und sind deswegen Schlüsseltechnologien für den Leichtbau. Am Institut des IWK wird an neuartigen Methoden geforscht und neue Lösungen für die Industrie entwickelt.

 

Einsatz von neuen Fügeverfahren mit neuartigen Materialien

Die Gruppe Verbindungstechnik beschäftigt sich mit der Dimensionierung, Optimierung und Herstellung von Werkstoffkombinationen und deren Fügeverfahren in Forschung und Entwicklung. Für diese Tätigkeiten steht die moderne Laborinfrastruktur und Berechnungskapazität des IWK zur Verfügung.

 

Kernkompetenzen der Abteilung

  • Laborprüfungen von gefügten Prüflingen und Bauteilen
  • Identifikation von Materialparametern
  • Analytische Berechnungen und Finite-Element-Simulationen
  • Herstellung von Verbindungen

 

Langjährige Erfahrung in Verbindungstechnik

Insbesondere verfügt das IWK über reiche Erfahrung bei der Auslegung und Dimensionierung von verklebten Strukturen sowie bei der Prüfung und der FE-Simulation von Klebefugen, vom Bereich der kleinen Verformungen bis zum kompletten Versagen im nichtlinear plastischen oder hyperelastischen Bereich. Neben dem Kleben beschäftigt sich der Fachbereich zudem mit Schweissprozessen von Kunststoffen wie Ultraschall- oder Induktionsschweissen. Der Einsatz von neuen Fügeverfahren mit neuartigen Materialien steht dabei im Vordergrund. 

Unser interdisziplinäre Ansatz ermöglicht Synergien und Wissenstransfer über alle IWK-Fachbereiche und im intensiven Kundenkontakt mit der Industrie.

 

Fachbereich Verbindungstechnik

  • Oberflächenvorbehandlung (Sandstrahlen, Plasma Reinigung, Beflammen)
  • Messung der Oberflächenenergie von Substraten
  • Auswahl von Fügeverfahren
  • Materialauswahl und Auslegung von Kleb- und Schweissverbindungen.
  • Dimensionierung mit analytischen und numerischen Methoden (FEM)
  • Bruchmechanische Tests und Crash-Prüfungen
  • Materialkarten Erstellung: Direkte und inverse Identifikation von Materialparametern für analytische Berechnungen und FEM
  • Gefüge- und Schadensanalyse

 

Anwendungsbereiche

Fügeverfahren sind heutzutage für alle Bereiche der Industrie von Bedeutung: Von winzigen Mikrostrukturen in elektrotechnischen Bereichen bis zu riesigen Strukturen in der Luftfahrt oder Windenergie. Auch in der Bau- und Transportbranche sind Fragestellungen bezüglich der Fügetechnik von Werkstoffkombinationen aktuell.

 

Unser modern ausgestatteter Maschinenpark 

Prozesstechnik

  • Rinco Ultraschallschweissgerät
  • SpeedMixer
  • Klebvorrichtungen für Zug-, Zugscher-, TAST-, SZ-, DCB ENF- und MMB-Proben
  • Plasmagerät Piezobrush® PZ2-i
  • Handbeflammungsgerät SurA FB 07 Pyrosil

 

Prüf- und Messtechnik

  • Ermüdungsprüfmaschine Dynamess
  • Ermüdungsprüfmaschine Sincotec
  • Digital Image Correlation System (DIC) Aramis GOM
  • MSA (Mobile Surface Analyser)
  • IPT, Zeitstand Prüfmaschine

 

Spezial-Prüfvorrichtungen

  • DCB (Double Cantilever Beam), ENF (End Notched Flexure specimen) und MMB (Mixed-Mode Bending specimen)
  • Keilschlag für Wedge impact method nach ISO 11343
  • Planar, biaxiale und volumetrische Druck-Prüfung für elastische Klebstoffe

 

Software

  • Computer Aided Engineering im Verbindungstechnik

 

Kontaktieren Sie uns mit Ihrer Herausforderung im Bereich Verbindungstechnik für ein erstes, unverbindliches Gespräch.

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Forschung und Entwicklung
    Auftragsforschung, Auftragsentwicklung

Anbieter, der dieses Dienstleistungs-Highlight präsentiert

IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung

IWK – die Verbindung von Wissenschaft und Praxis für innovative…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von Prof. Dr. Pierre Jousset

Prof. Dr. Pierre Jousset

IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung

Dieses Dienstleistungs-Highlight merken

Diese Seite teilen