Konditionierung von EPS

Bei der Herstellung von EPS sind nach der Polymerisation gezielte Additivzugaben erforderlich, um massgeschneiderte Eigenschaften des Kunststoffes einzustellen. Nach der Fraktionierung, vor der Absackung und Verpackung, müssen EPS-beads daher durch Coaten mit Additiven aufbereitet werden.

Produkt-Highlight

Bei beiden Misch-/Verfahrenstechniken bewirken die spezifisch gestalteten Mischwerkzeuge durch ihre Mischwirkung, dass selbst auf den glatten Oberflächen der EPS-Perlen ein stressfreier, kompletter Partikelkontakt mit den Additiven entsteht.

Durch dieses “Auftrommeln” wird eine sonst nicht übliche gute Materialhaftung erreicht. Die in Lödige-Mischsystemen erzielbare hohe Mischgüte gewährleistet diese extrem gleichmäßige Verteilung auch bei Zugabemengen von < 1% - bei kürzester Mischdauer bzw. Verweilzeit Vorteile.

Lödige unterstützt alle Compoundeure mit wirksamen Mischerkonzepten bei der Erzielung höchster Durchsätze in Aufbereitungund Verarbeitung.


Hersteller

Lödige

Produktgruppen

Produktionsmaschinen, Equipment
    Alle

Galerie

Anbieter dieses Produktes

WISAG

WISAG der Spezialist für die Wärmetechnik. Infrarot, Umluft und Berührungswärme sind unsere Spezialitäten welche in der Kunststoffindustrie bei verschiedenen Applikationen zum Einsatz kommen.

Ihre Kontaktperson bei WISAG

Kontaktieren Sie:

Urs Gabriel
Leitung Verkauf / Vertrieb
Kompetenzbereich: Infrarot

Foto von  Urs Gabriel

Diese Seite teilen