Effiziente Reinraumproduktion von Spritzgussteilen

Für Fischer Söhne AG plante und installierte Netstal innerhalb von wenigen Monaten zwei schlüsselfertige Produktionszellen für die Herstellung von Spritzentrays.

Am Standort Muri stellt die Fischer Söhne AG hochwertige und anspruchvolle Teile für die Medizinaltechnik und die Pharmaindustrie her. Um den Produktionsausstoss von Verpackungen für Spritzen zu erhöhen, wurde Netstal mit der Planung zwei neuer Produktionslinien mit mit je einer Spritzgiessmaschine mit 4200kN und 5000kN Schliesskraft beauftragt.

Herausforderung:

  • Zusammenspiel von Spritzgiessmaschine, Werkzeug, Roboter, Reinraumtechnik und Temperiergerät
  • Flexibles System für 29 unterschiedlichen Werkzeuge, davon 12 Wannen- und 17 Traywerkzeuge mit bis zu 144 Kernen
  • Konfiguration von Kühlwasserkreisläufen, Heizleistung und Pneumatiken

 

Produktionsprozess

  • Ein Sechs-Achs-Roboter entnimmt der Spritzgiessmaschine die fertig gespritzten Kunststoffteile und stapelt sie in vorher definierter Höhe auf ein Förderband.
  • Laminar-Flow-Einheit über dem Werkzeugraum sorgt für einen kontinuierlichen, turbulenzarmen Strom an sauberer Luft und verhindert dadurch Kontamination
  • Über eine Schleuse gelangen die fertigen Stapel in den anschliessenden Reinraum, wo sie ein Mitarbeiter prüft, verpackt und für den Weitertransport vorbereitet.
  • Zwei Roboter entnehmen bei Verwendung eines Etagenwerkzeugs parallel Spritzgussteile.

 

Partner

  • Automation mit Robotern und Steuerung der Förderbänder: Wick AG, Küssnacht/Schweiz
  • Reinraumtechnik mit Lüftung, Klimatisierung und Laminar Flow: Max Petek Reinraumtechnik in Radolfzell/Deutschland

 

Kundenvorteil

  • Kostenoptimale Lösung: Spritzgiessmaschinen stehen ausserhalb des Reinraums
  • Schlüsselfertige Lösung innerhalb kürzester Zeit: Produktionsstart innerhalb von 6 Monaten
  • Planung der beiden Komplettsysteme von A-Z
  • Komplette Systemlösung aus einer Hand
  • Minimaler Planungsaufwand beim Kunden
  • Ausführliche Dokumentation und Schulung der Produktionsmitarbeiter

 

„Das Projekt lief hervorragend. Wir hatten einen sehr engen Zeitplan und Netstal hat es geschafft, diesen auf den
Tag genau einzuhalten. Dabei war die Koordination aller Beteiligten sehr wichtig. Vom ersten Tag an haben regelmässige Meetings, in denen immer alle Parteien vertreten waren, stattgefunden. Dies ist aus meiner Sicht einer der Schlüssel zum Erfolg. Der Projektleiter von Netstal war häufig vor Ort und hat alle Arbeiten inklusive der Hausinstallationen mit überwacht und koordiniert.“

Volker Brinke, Geschäftsführer Fischer Söhne AG

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Equipment Kunststoffverarbeitung
    Spritzgiessmaschinen für Thermoplaste

Anwendungsbereich:
Medizin

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

Netstal-Maschinen AG

Die Produktmarke Netstal steht international für erstklassige…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Ruedi Speck

Ruedi Speck

Netstal-Maschinen AG

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen