APC – Beste Bauteilqualität mit Rezyklaten

Null-Fehler-Produktion: Mit der von KraussMaffei entwickelten Maschinenfunktion APC (Adaptive Prozessführung ) lassen sich Schwankungen im Fertigungsprozess beim Spritzgießen sofort kompensieren. Schwierige Chargen und Rezyklate lassen sich so durchgängig zu hochwertigen Bauteilen verarbeiten.

NIFCO KTW GmbH, Weißenburg, ist ein sehr erfolgreicher mittelständischer Automobilzulieferer, der sich auf hochwertige Außen- und Innenbauteile spezialisiert hat. Bereits seit 1998 setzt das Unternehmen komplett auf Spritzgießtechnik von KraussMaffei. Seither sind in mehreren Tranchen 14 vollautomatische Maschinen im Schließkraftbereich von 80 bis 2.300 t beschafft worden - darunter auch eine MX 2300, die für die Herstellung von Radlaufschalen aus Recyclingmaterial für einen deutschen Automobilzulieferer mit der neuen Maschinenfunktion APC (Adaptive Prozessführung) ausgerüstet wurde.

Anforderung:

  • Verwendung eines höheren Rezyklatanteils ohne Einbußen in der Teilequalität
  • Leistungsstarke Schnecke für die Verarbeitung des Rezyklates
  • Transparente Auswertung der Maschinendaten

Individuelle Lösung:

  • Nachträgliche Installation APC
  • HPS-AT Barriereschnecke
  • Integration eines KraussMaffei Industrieroboters
  • Grafik-Analysepaket

Vorteile:

  • Deutliche Verbesserung der kontinuierlichen Überwachung der Schmelzequalität
  • Signifikante Reduktion der Ausschussquote
  • Schussgenaue Rückverfolgbarkeit der Bauteile

 

"Mit der APC-Funktion konnten wir die Ausschussquote deutlich reduzieren.” (Albert Burghart, Werksleiter bei NIFCO KTW in Weißenburg)

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Software
    Weitere Software

Anwendungsbereich:
Automobilindustrie

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

KraussMaffei Schweiz

Die Produktmarke KraussMaffei steht international für wegweisende…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Bruno Schleiss

Bruno Schleiss

KraussMaffei Schweiz

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen