COVID-19 Krise: Wie die Industrie hilft

Die Schweiz befindet sich in einer Ausnahmesituation. Für die Versorgung der Bevölkerung leisten die Industriebetriebe in vielfältiger Art unverzichtbare Beiträge. Swissmem zeigt Ihnen einige Beispiele, wie die Industrie hilft die COVID-19 Krise zu bewältigen.

Um die Bevölkerung während der COVID-19 Krise zu unterstützen leisten Industriebetriebe unverzichtbare Beiträge. Sie produzieren Maschinen zur Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln, für lebensrettende Geräte und Instrumente im Gesundheitswesen sowie für eine Vielzahl von Gütern des täglichen Bedarfs. Diese Maschinen und Geräte funktionieren auch dank einer Vielzahl von Zulieferfirmen – vom Schrauben- bis zum Motorenhersteller. Zudem braucht es Servicetechnikerinnen und Servicetechniker, damit all diese Geräte und Systeme einsatzbereit bleiben. Das kommt allen Menschen in der Schweiz und in den betroffenen Gebieten weltweit zugute.

 

Lernen Sie die unterschiedlichen Beispiele kennen, wie die Industrie hilft: 

COOBX hat eine neue Produktionslinie für Teststäbchen aufgesetzt. Mittels 3D-Druck lassen sich diese schnell und nach individuellen Vorgaben herstellen. 
 
Die Firma Gloor Medical sorgt in den Spitalzimmern für eine sichere Versorgung mit medizinischen Gasen. 
 
Die Schaffner Gruppe produziert weltweit wichtige Bauteile für medizinische Geräte und unterstützt somit, dass lebensrettende Geräte global zu Verfügung stehen.
 
Die Firma FoamPartner produziert Matratzenkerne für spezielle Krankenhausmatratzen. Diese verhindern Druckstellen bei bettlägerigen Patienten. 
 
Jakob Müller liefert Komponenten für Schutzmasken und produziert neu auch eigene textile Gesichtsmasken. 
 
Bucher Hydraulics hilft mit ihren Komponenten, dass die Nahrungsmittelproduktion sichergestellt ist.
 
Die Firma CASRAM hält die Schutz- und Hygienevorschriften des Bundes ein und kann so auch in der Produktion weiterarbeiten.
 
Die Firma SUSS MicroOptics produziert wichtiges Material für medizinische Labors.
 
Die Firma Hamilton Medical produziert Beatmungsgeräte.


Hier geht's zu den weiteren Informationen auf der Webseite von Swissmem.
 
 
 
 
 
 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Weitere Dienstleistungen
    Verbandsdienstleistungen

Ihre Kontaktperson für diese Story
Foto von  Pascal Streiff

Pascal Streiff

Swissmem