Hintergrundbild vonVernetzende Kunststoffe

Vernetzende Kunststoffe

Vernetzende Kunststoffe sind Werkstoffe, deren innere Struktur durch eine thermisch stabile, nicht reversible Verbindung charakterisiert ist. Vernetzende Kunststoffe sind z.B. Duroplaste, Harze oder Gummi. Zunehmend werden auch Thermoplaste mittels Polymerengineering vernetzt. Da vernetzende Kunststoffe nicht durch einen thermischen, sondern durch einen chemischen Prozess hergestellt werden, können sie für andere Anwendungen eingesetzt werden.

Über das Thema

Vernetzende Kunststoffe sind Werkstoffe, deren innere Struktur durch eine thermisch stabile, nicht reversible Verbindung charakterisiert ist. Vernetzende Kunststoffe sind z.B. Duroplaste, Harze oder Gummi. Zunehmend werden auch Thermoplaste mittels Polymerengineering vernetzt. Da vernetzende Kunststoffe nicht durch einen thermischen, sondern durch einen chemischen Prozess hergestellt werden, können sie für andere Anwendungen eingesetzt werden.

Diese Seite teilen