Mehrkomponententechnik mit neuen Herausforderungen - SPE 20

Donnerstag, 23. Januar 2020


10:30 Uhr - 10:50 Uhr

Luzern, Schweiz

Erfahren Sie wie Sie neue Oberflächen kratzfest bekommen, elektrische Leiterbahnen und dickwandige Linsen spritzen oder Fügetechnik supplementieren können. Diese Keynote ist Teil des Innovation Symposiums der Swiss Plastics Expo.

Die Mehrkomponententechnik ist bei KraussMaffei seit 1963 im Einsatz. Seit dem haben sich die Anforderungen und Möglichkeiten stark verändert. War es früher noch die Thematik, welches PP mit welchem Thermoplast eine Haftung eingeht, geht es heute immer häufiger darum, Thermoplaste mit PUR-Systemen oder Metallen zu kombinieren. Auch dickwandige Linsen mit höchsten Anforderungen an die Oberfläche können durch das Multilayerverfahren sehr effizient hergestellt werden durch eine signifikante Reduzierung der Kühlzeit. Montage- oder Schweißprozesse werden teilweise in die Mehrkomponententechnik integriert, um die Prozesskette zu verkürzen und gleichzeitig die Qualität zu erhöhen.

 

Kurz CV

Andreas Handschke ist seit 1999 bei KraussMaffei und arbeitet als Produkt-und Technologiemanager für MK-Technik

 

Diese Keynote ist Teil des Innovation Symposiums der Swiss Plastics Expo

Im Innovation Symposium erhalten Sie auf zwei Bühnen neustes Fachwissen zu 16 Themen rund um Kunststoffe und Kunststoffverarbeitung. Keynote Speaker berichten über Wissenschaft, Technik und Industrie. In den Showcase-Präsentationen erfahren Sie Hintergründe zu spannenden Projekten.

Die Teilnahme am Innovation Symposium ist im Messeticket inbegriffen.

Referent
Foto von  Andreas Handschke

Andreas Handschke

Weitere Informationen
Diese Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themen:

Ort

Swiss Plastics Expo - Innovation Symposium - Halle 2
Messe Luzern, Horwerstrasse 87

6005 Luzern
Schweiz

In Google Maps öffnen

Ihre Kontaktperson für diese Veranstaltung
Foto von  René Ziswiler

René Ziswiler

Swiss Plastics Expo

Diese Veranstaltung merken

Weitere Veranstaltungen