2K-Spritzgiessen mit integrierter Plasmavorbehandlung

Durch den Einsatz der Plasmatechnologie bietet sich die Möglichkeit, konventionell nur schwer zusammen verarbeitbare Werkstoffe mit hoher Haftfestigkeit miteinander zu verbinden. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten im Vortrag von Erhard Krampe, Plasmatreat GmbH.

Ihre Kontaktperson für dieses Video
Foto von  René Ziswiler

René Ziswiler

Swiss Plastics Expo

Weitere Videos