Wie 3D gedruckte Bauteile nachbearbeitet werden

Thomas Grossbacher, Geschäftsleiter der HATAG, demonstriert auf der Fakuma, wie die Stützstruktur von 3D gedruckten Implantaten entfernt und die Oberflächen nachbearbeitet werden. So, dass die Teile bereit sind für den Einsatz.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Equipment Nachbearbeitung, Oberflächen
    Oberflächenbearbeitung

Anwendungsbereich:
Medizin

Ihre Kontaktperson für dieses Video
Foto von  Thomas Grossenbacher

Thomas Grossenbacher

HATAG Handel und Technik AG

Dieses Video merken
Weitere Videos

Weitere Inhalte zu diesem Thema