Showcase

Souveräner Umgang mit Komplexität

Die Erweiterung der Reinraumproduktion der Schott Schweiz AG war gekennzeichnet von Zeitdruck und Komplexität. Ziel war es, im bisher für Lager- und Logistikzwecke genutzten Obergeschoss einen Reinraum ein- zubauen. Ein hoch ambitioniertes Vorhaben, welches IE Plast in Rekordzeit realisierte.

Markterfolg hat Konsequenzen

Der Technologiekonzern SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz (D) gehört
im Weltmarkt zu den führenden Herstellern im Bereich Spezialglas, dies
unter anderem auf dem Gebiet pharmazeutischer Primärpackmittel aus Glas. Am Standort St. Gallen produziert SCHOTT neben anderen Erzeugnissen vorfüllbare Spritzen aus hochwertigem Polymer (COC) für die global relevanten Unternehmen der Pharmaindustrie. Dies mit überwältigendem Erfolg. Da die im unteren Geschoss des Fabrikationsgebäudes eingerichteten Produktionslinien die stetig zunehmende Nachfrage nicht zu bewältigen vermochten, wurde eine Erweiterung der Produktion unumgänglich.

Die Idee lag nahe, im bisher für Lager- und Logistikzwecke genutzten Obergeschoss einen Reinraum einzubauen. Dies bei engen Platzverhältnissen, ohne Betriebsunterbruch und mit einem ehrgeizigen Terminziel. Ein hoch ambitioniertes Vorhaben. Und für IE Plast eine Gelegenheit, sich bei einem hoch komplexen Projekt als vertrauenswürdiger Partner zu positionieren.