Engagiert für den Nachwuchs

Ohne Nachwuchs keine Zukunft. Die Berufsbildung geniesst daher in der MEM-Industrie traditionell eine sehr hohe Bedeutung. Wir setzen uns dafür ein, dass die berufliche Grundbildung stets auf der Höhe der Zeit ist und für Jugendliche attraktiv bleibt und die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz sichert.

Swissmem Berufsbildung ist das Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für die Berufsbildung der Schweizer MEM-Industrie. Die Fachstelle entwickelt für Ausbildungsbetriebe, überbetriebliche Kurszentren und Berufsfachschulen zahlreiche Lernmaterialien. Zudem begleitet es die Qualifikationsverfahren in der Branche und engagiert sich für die Weiterentwicklung.

Swissmem-Unternehmen bilden in diesen Berufen rund 8'200 Lernende aus:

  • Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ
  • Automatiker/in EFZ
  • Automatikmonteur/in EFZ
  • Elektroniker/in EFZ
  • Kauffrau / Kaufmann EFZ
  • Konstrukteur/in EFZ
  • Mechanikpraktiker/in EBA
  • Polymechaniker/in EFZ
  • Produktionsmechaniker/in EFZ

Zahlreiche Medaillenränge von Lernenden an den Berufsweltmeisterschaften zeigen, dass die Berufsbildung der Schweizer MEM-Industrie zur Weltspitze zählt.

Eine wichtige Selektionsstufe für die Berufsweltmeisterschaft «WorldSkills 2021» in Shanghai ist die Schweizer Berufsmeisterschaft «SwissSkills 2020» vom 09. – 13. September 2020 in Bern.

Zurzeit läuft die Ausschreibung zu den SwissSkills 2020 / WorldSkills 2021:
https://www.swissmem-berufsbildung.ch/de/news2/news/ausschreibung-swissskills-2020-worldskills-2021.html

 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Weitere Dienstleistungen
    Verbandsdienstleistungen


Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von  Pascal Streiff

Pascal Streiff

Swissmem