Buch Temperiertechnik: Theorie und Praxis

Gerne unterstützen wir Schulen und Ausbildungszentren durch die Weitergabe unseres fundierten Fachwissens und eine umfassende Beratung. Dabei greifen wir auf unsere Erfahrungen aus 50 Jahren Entwicklung und Schulung zurück.

Kurzbeschreibung Inhalt

Die Temperatur ist in vielen Verarbeitungsprozessen eine wichtige Prozessgrösse. Dies trifft speziell auf die Kunststoff verarbeitende Industrie zu. Hier muss an Werkzeugen und Maschinenkomponenten oft Wärme zu- oder abgeführt werden. Das vorliegende Buch zeigt die Zusammenhänge und Abhängigkeiten bei der industriellen Temperierung auf, um damit das Verständnis für die Temperiertechnik zu vertiefen und deren typische Vorgänge besser begreifen zu können. Da die Temperiergeräte von HB-Therm hauptsächlich in diesem Bereich eingesetzt werden, stammen viele der aufgeführten Beispiele auch aus diesem Sektor. Die physikalischen Grundlagen haben aber natürlich auch bei anderen Anwendungen ihre Gültigkeit. Die Inhalte sind für unterschiedliche Lesergruppen geeignet. So sind neben Informationen zur Gerätetechnik auch Tabellen mit Stoff- und Prozesswerten sowie Angaben
zu verschiedenen Anwendungen vorhanden.

 

Zur HB-Therm AG

HB-Therm ist einer der weltweit führenden Hersteller von Temperiergeräten. Seit 1967 entwickelt und produziert die HB-Therm AG innovative Temperiertechnik für höchste qualitative Ansprüche. Umfassendes Know-how und eine motivierte Belegschaft liessen HB-Therm zu einem der Technologieführer der Branche werden. Das Schweizer Familienunternehmen beschäftigt rund 120 Mitarbeiter und versteht sich als Systemlieferant, der seine Kunden von der Geräteauslegung bis zum lückenlosen After-Sales-Service perfekt unterstützt. Produziert wird ausschliesslich in St. Gallen. Eigene Vertriebsgesellschaften in Deutschland und Frankreich sowie
40 weitere Landesvertretungen repräsentieren HB-Therm rund um den Globus.


Der Autor

Philipp Geisser, geb. 1954, studierte nach Abschluss seiner Berufslehre als Elektromechaniker berufsbegleitend Elektrotechnik. Von 1980 bis 2007 leitete er die Entwicklungsabteilung der HB-Therm Temperiergeräte. Seither ist er verantwortlich für die Technologie, besonders für Vorentwicklungen, neue Temperiertechniken und Sonderprojekte.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Medien, Publikationen, Messen
    Publikationen

Anwendungsbereich:
Kunststoffverarbeitung


Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Kurt Klopfenstein

Kurt Klopfenstein

HB-THERM AG