Lästiger Staub auf den Bauteilen bei der Uhren-Teilemontage?

Der HAUG ION PEN hilft bei der Teilemontage und bei der Handhabung des Glases zuverlässig, die Uhrenteile ladungsneutral und staubfrei zu halten. Die anhaftende Verschmutzung wird durch eine ionisierte Luftströmung entfernt und der Ionenstrom neutralisiert etwaige Ladungen.

Verschmutzungen im offenen Uhrengehäuse können durch Elektrostatik bedingt sein.

Bei der Produktion oder Instandsetzung von Uhren muss stets eine hohe Oberflächenreinheit gegeben sein. Insbesondere bei den manuellen Montageschritten sollen Verunreinigungen (Staub, Fusseln u.a.) vermieden werden.

Der HAUG ION PEN hilft bei der Teilemontage und bei der Handhabung des Glases zuverlässig, die Uhrenteile ladungsneutral und staubfrei zu halten. Die anhaftende Verschmutzung wird durch eine ionisierte Luftströmung entfernt und der Ionenstrom neutralisiert etwaige Ladungen. Einer unerwünschten Aufladung der Baukomponenten wird so vorgebeugt.

Das Ion Pen Gerät ionisiert punktgenau auch an kleinen Bauteilen mittels manueller Griffelführung.

Haug ermöglicht hier eine intuitive Handhabung: Mit einem Druckschalter kann man direkt am Griffel die Ionisation- und Druckluftzufuhr fallweise an- und ausstellen. Eine LED-Leuchtanzeige am Entladenetzteil zeigt den Aktionsstatus an. Das Gerät passt mit seiner kompakten Bauweise auf jeden Montagearbeitsplatz.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Equipment Kunststoffverarbeitung
    Weiteres Equipment Kunststoffverarbeitung

Anwendungsbereich:
Weitere Anwendungen


Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Patrik Andreic

Patrik Andreic

HAUG BIEL AG

Dieses Produkt-Highlight merken