Prozesssicherheit in der Reinraumproduktion

Die Schott Schweiz AG realisiert mit der Software WinFactory eine absolut zuverlässige und durchgängig dokumentierbare Überwachung sämtlicher Parameter im Granulathandling von der Rohmaterial-Anlieferung bis zur Weitergabe der Fertigprodukte.

Die PIOVAN Software WinFactory ermöglicht die durchgängige Bedienung, Überwachung, Verwaltung und Dokumentierung in den Bereichen Lagerung, Förderung, Trocknung und Dosierung von nur einer standardisierten Plattform aus. Sie besteht aus Maschinen- und Betriebsdatenmodulen.

Für die Realisierung notwendig waren Maschinenmodule (pro Endgerät mit Plug&Play aufschaltbar), Betriebsdatenmodule (entsprechend den spezifischen Kundenanforderungen) sowie zwei Bedieneinheiten in Industrie-Computer-Ausführung . Die Kundenanforderung bezüglich intuitiver Bedienung wurde mit 15,6“ Touchpanel-Technology erfüllt.

 

Mit den Maschinenmodulen greift der Kunde wahlweise von beiden IC-Bedieneinheiten  auf die einzelnen Geräte zu zwecks Überprüfung und Einstellung der jeweiligen Arbeitsparameterund der Kontrolle des Betriebszustands. Ein integriertes Ereignisprotokoll dient dabei als Grundlage für die durchgehende Kontrolle und Dokumentation der Prozesse.

Die Betriebsdatenmodule verarbeiten sämtliche Arbeitsparameter aller angeschlossenen Anlagenkomponenten und liefern die notwendigen Daten und Fakten zum Produktionsbetrieb.

Für die korrekte Dosierung und Mischung (PIOVAN Mischgeräte Typ MDW) der einzelnen Komponenten ist eine beliebig erweiterbare Rezepturverwaltung die Grundlage für konstante Arbeitsprozesse.

Die stets gleichbleibende und materialschonende  Granulattrocknung (PIOVAN Trockner Typ DP621) wird durch zusätzliche Trendgrafiken bezüglich Taupunkt, Soll-Ist Temperaturen und Trocknungszeiten ergänzt und dokumentiert.

Für den Granulattransport wurden energieeffiziente PIVOVAN Vacuumeinheiten vom Typ Typ F48 Easy3 mit integrierter Staubfilteranlage eingesetzt und mit einzelnen Maschinenmodulen direkt in das PIOVAN WinFactory System eingebunden. Mittels zusätzlichem Betriebsdatenmodul werden alle relevanten Systemdaten protokolliert.

Der weitere bereits geplante Ausbau der Produktionskapazitäten ist dank der einzelnen Module jederzeit gewährleistet. Auch die Anbindung von mobilen Bediengeräten ist sichergestellt.

Winfactory 4.0 Prozesssteuerung und Management für die „Smart Factory“

WinFactory 4.0 nutzt OPC-UA (Open Platform Communication - Unified Architecture). Entwickelt von der OPC Foundation im Jahr 2015, definiert sie die Kommunikationsregeln und den Datenaustausch zwischen den verschiedenen Einheiten, aus denen das System besteht. Damit ist die Überwachung und Sicherstellung des Dialogs zwischen den Maschinen von Piovan und den Maschinen von anderen Herstellern (OEM) möglich. Eine Schnittstelle, die die von jeder Einrichtung kommenden Daten in ein gemeinsames Format „übersetzt“, ist nicht mehr erforderlich – der Informationsaustausch erfolgt direkt, und verschiedene Systeme können unabhängig voneinander interagieren.

Eine ähnliche Kommunikationsplattform ermögliche einen Zugang und die flexible Nutzung der Software auf Tablets und Smartphones. Winfactory 4.0 ist damit ein Instrument für das Management des gesamten Produktionsprozesses, mit anpassbarer grafischer Benutzeroberfläche, Barcodeleser, Touchscreen-Unterstützung, E-Mail-Benachrichtigungsfunktion bei Alarmen und Protokoll-Reporting.

 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Software
    Weitere Software

Anwendungsbereich:
Kunststoffverarbeitung

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

PET International Trading AG ( PIOVAN Schweiz )

PIOVAN hat mit rund 990 Mitarbeitern, 7 Produktionsstätten und 26…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Urs Ottiger

Urs Ottiger

PET International Trading AG ( PIOVAN Schweiz )

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen