Zerstörungsfreie Analyse eines Insulin Pens mit Hilfe der CT

Mit Hilfe der Computertomographie zerstörungsfrei bisher nicht analysierbare Bauteileigenschaften überprüfen und bewerten. Alternative und ergänzende Möglichkeiten zu konventionellen Prüfverfahren.

Zerstörungsfreie Analyse eines Insulin Pens mit Hilfe der CT

Ein Einstieg in das Thema

In der industriellen Analytik gibt es je nach Kundenanforderung und gewünschte Messaufgabe unterschiedliche Möglichkeiten der Abnahme und Bewertungen von Bauteileigenschaften.

Im Folgenden wird am Beispiel einer Insulin Pen Untersuchung die Analysemöglichkeitenmöglichkeiten im Rahmen der Bauteilerfassung durch die 3D-Computertomographie aufgezeigt.

 

3D-Computertomographie - Auf Basis hochauflösender Röntgentechnologie Digitalisierung des kompletten Bauteils oder Teilbereiche zu einem 3D-Volumenmodell

+ Erfassung von Innengeometrien/
   Hinterschnitte können erfasst
   werden

+ Vielseitige volumenbasierte
   Analysemöglichkeiten, wie z.B.
   Porositätsanalyse,
   Segmentierung von Inletts, etc.

-  Hohe Genauigkeitsanforder-
     ungen bei sehr großen Teilen

- Durchdringungsprobleme bei
     hoher Materialdichte

 

Analysemöglichkeiten | Mehrwert der Industriellen Computertomographie

Digitalisierung des kompletten Bauteils zum 3D-Volumenmodell

1. Messtechnik

  • Messtechnik direkt auf dem 3D-Volumenmodell
  • Erfassen aller Bauteilkonturen inkl. Materialfehler
  • auch für forminstabile Bauteile
  • Messungen von kleinsten Konturen und Geometrien
  • Messung an unzugänglichen Bereichen
  • durch digitale Antastflächen große Anzahl an Messpunkten
  • Reproduzierbare, visuelle Übersicht der Messergebnisse
  • Komplette Erstbemusterung inkl. EMPB möglich
  • flexibles Berichtswesen

2. Montagekontrolle

  • Montagekontrolle von sehr kleinen Bauteilen
  • Montagekontrolle in kleinstem Bauraum
  • Zerstörungsfreie Analyse im ZSB-Zustand

3. Materialeigenschaften

  • Mechanische Beanspruchung
  • Oberflächenbeschaffenheit
  • Erkennen von Fehlstellen/Brüchen
  • Risse / Porosität / Materialeinschlüsse - und Verdichtungen

 

weitere Analysemöglichkeiten nach Digitaliserung  durch die Industrielle Computertomographie

  • Flächenvergleiche (Soll-Ist / Ist-Ist Überlagerung)
  • Wandstärkenanalyse
  • Flächenrückführung / Reverse Engineering
  • Schaumstrukturanalyse / Kapilardruckanalyse
  • Gefügeanalyse - Digitaliserung von Rückstellproben in der Additiven Fertigung
  • etc.

 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Qualitätssicherung
    Industrielle Computertomographie

Anwendungsbereich:
Medizin

Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Sascha Raschinsky

Sascha Raschinsky

Quality Analysis AG

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen