FHNW Hochschule für Technik; IKT - Institut für Kunststofftechnik

Ihr Partner für neue Entwicklungen und Einsatzerweiterungen im Bereich der Kunststoffe entlang des gesamten Lebenszyklus

Offer: Service classes (7)
Component design
Engineering of light weight parts
Product development
Hot runner tools
Tools for forming of fiber-reinforced plastics
Chemical analytics
Microscopic material analysis
Non-destructive material testing
Non-destructive surface testing
Physical material testing
Application development
Material development
Technology development
Platforms, networks
Contacts (1)
Image of  Prof. Dr. Markus C. Grob

Prof. Dr. Markus C. Grob

Research and development, Chemie & Analytik

About

Das Institut für Kunststofftechnik arbeitet vor allem in den Bereichen Aus- und Weiterbildung, angewandte Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen

Die Aus- und Weiterbildung umfasst
- Bachelor in Maschinenbau mit der Vertiefung Kunststofftechnik
- Master of Science & Engineering mit Vertiefung Produktions/Materialtechnologien
- MAS Kunststofftechnik (berufsbegleitendes Nachdiplomstudium) welches auch als
CAS Kunststofftechnik, Kunststoffverarbeitung, Spritzgiessen und Extrudieren und Faser-Kunststoff-Verbunde angeboten wird

Die angewandte Forschung und Entwicklung wird in enger Zusammenarbeit mit Industriepartnern durchgeführt. Dabei sind unsere Stärken
- Entwicklungen entlang des gesamten Lebenszyklus von Kunststoffprodukten: Von der Planung über Realisierung und Austesten bis zur Recyclierbarkeit
- Faserverstärkte Kunststoffmaterialien: Mechanische Auslegung, Prozessauslegung, Herstellung und Überprüfung
- Kunststoffmodifikation zur Einsatzerweiterung: Verlänger... Read more ung der Lebensdauer, Verbreiterung der Eigenschaften
- Thermoplast- und Duromerverarbeitung

Das Dienstleistungsangebot wird kontinuierlich ausgebaut und umfasst unter anderem
- Kunststoffanalytik (Rheologie, Thermoanalyse, UV/VIS/IR-Spektroskopie, GPC, Mechanik inkl. Mechanik für Composite)
- Materialentwicklung (Compoundierung, Spritzguss, Thermoforming)
- Mikroskopie (Licht, konfokale Lasermikroskopie, AFM, REM)
- Oberflächenanalyse (ATR, Oberflächenenergie, Kontaktwinkel)
- Prozess-Simulation (3D CAD, FEM, ESAComp)

Enge Zusammenarbeiten mit dem Institut für nanotechnische Kunststoffanwendungen INKA an der Fachhochschule Nordwestschweiz, dem Kunststoff Ausbildungs- und Technologie-Zentrum KATZ, dem Carbon Composite Schweiz CC Schweiz und dem Paul-Scherrer-Institut PSI ermöglichen Projekte umfassend und stark interdisziplinär zu bearbeiten.
Dank diesen Partnern und unseren über die Jahre gewonnenen guten Verbindungen in die Industrie sind wir ein attraktiver Entwicklungspartner im Bereich der Kunststofftechnik.

General Information
http://www.fhnw.ch/ikt
Company size
11-50 employees
Founded in
2001
Locations
Windisch, Switzerland
Windisch

Klosterzelgstrasse 2
5210 Windisch

Share this page